handy

Warum meldest Du dich nicht Sprüche

Markus Büttel

Gerade in Zeiten digitaler Kommunikation über WhatsApp und Instagram oder SMS hat sich das Flirten und Schreiben mit dem Partner ebenfalls längst in die Welt des Internets ausgeweitet. Es wird getippt, was das Zeug hält. Doch was sagt man am besten, wenn sich das Gegenüber auf einmal nicht mehr meldet?

Sicherlich kann man einfach fragen, warum die Person nichts mehr von sich hören lässt, doch das geht auch etwas smarter, wenn man beispielsweise eine Status Nachricht verfassen möchte. Wichtig ist es dennoch cool zu bleiben und nicht über zu reagieren. Ein bisschen Charme und Witz schadet hier nie. Und vor allem dafür sind auch diese Warum meldest Du dich nicht Sprüche geeignet, denn sie drücken aus, dass man sehnsüchtig auf eine Nachricht wartet.

Warum meldest Du dich nicht Sprüche und Gedichte

Ich reiche Dir meine liebe Hand,
Schlag´ sie nicht willenlos gegen die Wand.
Wir können alles wieder beheben,
Lass´ uns doch neu zusammen leben.
Bist noch so jung, brauchst Perspektiven,
Bist gelandet auf der Bahn, der schiefen.
Ich helfe Dir, bitte melde Dich!
Lass´ nicht zurück alleine mich!


Tagelang warte ich nun auf Dich.
Sag! Warum meldest Du Dich nicht?
Bist still und leise von mir gegangen,
Hast nicht mal einen Streit angefangen.
Lässt mich alleine im Regen stehen,
Soll ich fortan ohne Dich gehen?
Warum meldest du Dich nicht mehr?


Ich bin alleine und denke an Dich,
So schnell hast Du vergessen mich!
Ich warte auf ein Zeichen und frage mich nur,
Warum gingst Du fort, warum denn nur?
Melde Dich doch –
Ich warte noch!
Komm zurück zu mir,
Ich will mit Dir
Ein Leben führen
Ohne große Allüren.
Ich will nur Dich,
Vergiss mich nicht!


Melde Dich nicht mehr,
Denn mein Herz ist leer.
Hast mir die Liebe genommen,
Bist nicht zurückgekommen.
Ich brauche Dich nicht,
Mein Herz zerbricht …


Warum meldest Du dich nicht?
Eine SMS von mir und noch eine.
Schreib mir doch zurück,
denn ich warte auf Dich.
Wartest Du nicht auch auf mich?

Warum meldest Du dich nicht Sprüche Bilder

vermissen

trauer

verzweifelt

vermissen

OPa

Weitere Sprüche zum Thema Warum meldest Du dich nicht Sprüche


Du meldest dich nicht, aber warum?
Irgendwann tut es nur noch weh.
Hast Du keine Zeit für mich?
Vermisst Du mich nicht?


Tage vergehen wie Stunden!
Damals, als wir uns gefunden,
War alles einfach und toll.
Ich vermisse Dein Lachen voll.
Ruf´ doch mal an
Und, sag´ mir, wann
Ist es geschehen,
Wolltest Du gehen?
Melde Dich bitte,
Mach große Schritte
Auf mich zu –
Mein Leben bist Du!


Meine Gedanken drehen sich um Dich.
Jeder einzelne Tag dem anderen glich.
Habe meinen Mut verloren,
Habe mir bewusst geschworen,
Dass ich nicht bei Dir betteln werde.
Ich fühle mich, als ob ich sterbe.
Gib´ mir ein Zeichen,
Setz´Du die Weichen,
Wie es weitergehn soll …


Mein Kind, komm´ zurück zu mir,
Ich verzeihe Deine Taten Dir,
Hast mich beleidigt und verletzt,
Bist plötzlich aus dem Haus gehetzt.
Wolltest mich nie mehr wieder sehen,
Ich möchte gerne auf Dich zugehen.


Du meldest dich nicht mehr,
habe ich was getan?
Habe ich Dir weh getan?
Etwas Falsches gesagt?
Sage es mir, denn du fehlst mir schon.

Was hab´ ich getan, was ist passiert?
Mein Herz ist traurig und sehr lädiert.
Melde Dich und sag´ mir, was ich tun kann,
Können wir uns treffen, sag´ mir nur wann!
Ist unsere Liebe nach Tagen schon aus –
Gingst Du deswegen aus dem Haus?


Ich weiß, dass ich dich möglicherweise nerve.
Doch ich bin so ungeduldig.
Kann nicht länger warten.
Schreibe mir doch bitte, warum schreibst du mir nicht?


Ich kämpfe um Dich.
Warte auf  Deine Nachricht.
Du tust mir einfach gut.
Schreibst Du mir nicht mehr?

Über Markus Büttel

Hallo, ich bin Markus und liebe leidenschaftlich gerne alle Arten von Sprüchen und Witzen für jede Situation. Mit meinen Kollegen suche ich immer nach den neuesten und aktuellsten Sprüchen, dabei ist das Thema immer nahe dran am Leben der Leser. Ich freue mich auf eure Meinung und weitere Anregungen zu den jeweiligen Sprüchen. Daneben sammle ich interessante Aphorismen und Zitate und sinniere über diese in eigens erstellten Werken, die mit meinen philosophischen Überlegungen gefüllt werden.